Garten

Collection by Vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich • Last updated 7 weeks ago

13 
Pins
 • 
10 
Followers

Gartenbücher der Reihe Topiaria Helvetica

vdf Hochschulverlag AG an der ETH Zürich
Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenkunst, Gartenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Verschönerungsvereine, Stadtwald, Waldnutzung. Wald ist ein gewichtiger Akteur im Ökosystem Erde. Urwälder, Schutzwälder, Wirtschaftswälder oder Parkwälder zeichnen ein vielschichtiges Bild dessen, was als Wald betrachtet wird. Hinzu kommen die Interpretationen von Wald, die in der Gartenkunst Ausdruck finden. Inzwischen ist Wald zum neuen Heilmittel gegen den Klimawandel geworden.

Ab in den Wald

Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenkunst, Gartenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Verschönerungsvereine, Stadtwald, Waldnutzung. Wald ist ein gewichtiger Akteur im Ökosystem Erde. Urwälder, Schutzwälder, Wirtschaftswälder oder Parkwälder zeichnen ein vielschichtiges Bild dessen, was als Wald betrachtet wird. Hinzu kommen die Interpretationen von Wald, die in der Gartenkunst Ausdruck finden. Inzwischen ist Wald zum neuen Heilmittel gegen den Klimawandel geworden.

Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Biophilia, Zoo, Zoologischer Garten, Naturgarten, Waldfriedhof, Insekten. Tiere sind als Lebensgefährten, Motive und Bedeutungsträger eine vielschichtige Projektionsfläche für uns Menschen. Unser Umgang mit ihnen wirft ein Licht darauf, wie wir uns in der Natur selbst begreifen. Im kulturellen Laboratorium des Gartens wird dies besonders augenfällig. Topiaria Helvetica 2020 beleuchtet Tiere im Garten.

Flora trifft Fauna

Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Biophilia, Zoo, Zoologischer Garten, Naturgarten, Waldfriedhof, Insekten. Tiere sind als Lebensgefährten, Motive und Bedeutungsträger eine vielschichtige Projektionsfläche für uns Menschen. Unser Umgang mit ihnen wirft ein Licht darauf, wie wir uns in der Natur selbst begreifen. Im kulturellen Laboratorium des Gartens wird dies besonders augenfällig. Topiaria Helvetica 2020 beleuchtet Tiere im Garten.

Saatgut wurde über Jahrtausende geschaffen. Menschen haben Samen gewonnen, Sorten gezüchtet und Wissen angesammelt. Doch ist dies ein ambivalenter Prozess. Mit dem Ziel der Optimierung ist auf zwar viel Neues entstanden – auch hybride Einwegpflanzen, die nicht mehr samenfest sind. Auf der anderen Seite sind gerade dadurch alte Kultursorten verdrängt worden. Das gegenwärtig breite Interesse an Samen und Sorten verdeutlicht, dass wir bei Weiterentwicklungen Verantwortung tragen.

Was keimt denn da?

Saatgut wurde über Jahrtausende geschaffen. Menschen haben Samen gewonnen, Sorten gezüchtet und Wissen angesammelt. Doch ist dies ein durchaus ambivalenter Prozess. Mit dem Ziel der Optimierung ist auf der einen Seite viel Neues auf dem Saatgutmarkt entst

Gärten sind Beziehungsgeflechte, die weit in die Gesellschaft hineinreichen und auch die Verhältnisse zwischen den Geschlechtern spiegeln. Handeln Frauen im Garten anders als Männer? Wir richten unseren Blick auf die weiblichen Protagonistinnen in Garten- und Landschaftsarchitektur und zeigen, dass Frauen in Geschichte und Gegenwart wichtige Rollen spielen.

Floras Schwestern

Gärten sind Beziehungsgeflechte, die weit in die Gesellschaft hineinreichen und auch die Verhältnisse zwischen den Geschlechtern spiegeln. Handeln Frauen im Garten anders als Männer? Wir richten unseren Blick auf die weiblichen Protagonistinnen in Garten-

Dieser Band ermuntert zu einer Reise durch Gartengestaltung, Pflanzenverwendung, Design und Ethnobotanik.

Pflanzen auf Reisen

Pflanzen auf Reisen - Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, GartenkunstPflanzen auf Reisen! Wir begegnen ihnen beim täglichen Einkauf: Bananen, Kiwi, Vanille und viele weitere.

Der Band bewegt sich im Spannungsfeld von Kunst, Kulturleistung und Hobby und gibt Einblick in verschiedene Motivationen und Kontexte des Gärtnerns.

High & Low

High & Low - Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, GartenkunstDas Verhältnis von hoher Kunst und populärer Alltagskultur hat in verschiedenen Bereichen der Gestaltung immer wieder zu Konflikten geführt.

Ein alter Garten ist wie ein Buch, das uns andere Generationen überlassen haben.

Gartenbiografien

Gartenbiografien - Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, GartenkunstGartenbiografien! Jeder Garten hat seine eigene Zeit durchlebt.

Gärten sind seit jeher ein Produkt des kulturellen Austauschs. Ob Gartenpflanze oder Gartenplan, Bildungsreise oder Bibliothek, Geschenk oder Gegengeschenk – das ständige Geben und Nehmen sind die Voraussetzung dafür, dass Neues im Garten entsteht.

Import / Export

Import / Export - Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, GartenkunstImport / Export! Gärten sind seit jeher ein Produkt des kulturellen Austauschs.

Dieses Buch thematisiert Farbgestaltung im Garten und Gärten als Orte der Farbherstellung.

Farbe im Garten

Farbe im Garten - Gartengeschichte, Gartengestaltung, GartenkunstOb leuchtend blauer Rittersporn, bunte Stiefmütterchen oder saftgrüner Rasen, ob in der Mittagssonne oder beim Eindunkeln – in der Farbe bekennt sich der Garten.

Dieser illustrierte Band bietet einen Überblick über Entstehung, Entwicklung und Ausgestaltung von städtischen Kleingärten, ihre Erscheinungsformen sowie die Bedeutung für die Bevölkerung.

Kleingärten

Kleingärten - Urban Gardening, Stadtgarten, Gemeinschaftsgärten, FamiliengartenUrbanes Gärtnern ist in : In vielen Städten entstehen derzeit ganz unterschiedliche Initiativen, um Brachen und Grünflächen als Bebauungs- und Erholungsflächen gemeinsam zu nu

Grünflächen, Park, Siedlung, Landschaftsarchitektur, denkmalgerechte Pflege, Gartengeschichte, Gartengestaltung. Ein Leitfaden zur fachgerechten Pflege und Wiederbepflanzung von städtischen Grünflächen, Parks und Siedlungen. Die grosszügigen Parklandschaften der Nachkriegsmoderne prägen bis heute zahlreiche Quartiere unserer Städte.

Leitfaden zur Pflege und Wiederbepflanzung städtischer Freiflächen der Nachkriegsmoderne

Grünflächen, Park, Siedlung, Landschaftsarchitektur, denkmalgerechte Pflege, Gartengeschichte, Gartengestaltung. Ein Leitfaden zur fachgerechten Pflege und Wiederbepflanzung von städtischen Grünflächen, Parks und Siedlungen. Die grosszügigen Parklandschaften der Nachkriegsmoderne prägen bis heute zahlreiche Quartiere unserer Städte.

Beton und Biotop stehen für vermeintliche Gegensätze in der Garten- und Landschaftsarchitektur zwischen den 1960er- und 1980er-Jahren. Ihre Geschichte ist uns erstaunlich gegenwärtig. Gärten heute sind sowohl grün und als auch grau.

Beton und Biotop

Beton und Biotop - Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, GartenkunstBeton und Biotop! Auf der einen Seite: ein Werkstoff, der wie kein anderer für die Gärten der Nachkriegsmoderne steht.

Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenkunst. Ein Streifzug durch Gartengeschichte und Gartenkultur: Gärten sind seit jeher Orte des menschlichen Schaffens. Sie sichern das Überleben oder laden ganz einfach zum Verweilen und zum Genuss ein. Gärten erfordern Arbeit, Pflege, Wissen und Kreativität und bieten im Gegenzug Ernte, Erholung und Entspannung. Sie sprechen all unsere Sinne an und sind bereits in den ältesten Schriften überall auf der Welt beschrieben.

Querbeet: Entdeckungen und Lehrreiches aus der Gartenwelt

Gartengeschichte, Gartenkultur, Gartengestaltung, Gartenkunst. Ein Streifzug durch Gartengeschichte und Gartenkultur: Gärten sind seit jeher Orte des menschlichen Schaffens. Sie sichern das Überleben oder laden ganz einfach zum Verweilen und zum Genuss ein. Gärten erfordern Arbeit, Pflege, Wissen und Kreativität und bieten im Gegenzug Ernte, Erholung und Entspannung. Sie sprechen all unsere Sinne an und sind bereits in den ältesten Schriften überall auf der Welt beschrieben.